Historischer Überblick zur Vereinsgeschichte der Sportfreunde Dornstadt e.V.

1921 - 1969

1921      Die Sportfreunde Dornstadt wurden als Fußballverein gegründet.

1922      Zusammenschluss mit Beimerstetten

1923      wieder eigener Verein : Fußballclub Dornstadt

1930      im Januar Vereinsauflösung. Im März, Gründung der Sportfreunde Dornstadt.

Bis 1969 wurde nur Fußball gespielt, allerdings recht erfolgreich

1969 - 1988

1969      Bau der Bühl-Turnhalle. Gründung der Abteilung Badminton, Faustball und turnen

1970      Gründung der Abteilung Tischtennis

1971      Gründung der Abteilung Tennis

1972      Bau des Bühl-Stadions. Gründung der Abteilung für Leichtathletik

1976      Gründung der Abteilung für Breitensport

1977      Bau von insgesamt 4 Tennisplätzen

1979      Bau des Hallenbades. Gründung der Abteilung Schwimmen

1984      Eröffnung der Vereinsgaststätte

1988 - 2013

1988      Einweihung des Vereinsheims

1991      Eröffnung der neuen Sporthalle. Gründung der Abteilung volleyball

1999      Gründung der Abteilung Teakwondo

2003      Die Breitensportabteilung wird aufgelöst

2005
Zunehmende Probleme mit den Pächtern der Vereinsgaststätte, zwingen zu Überlegung über
die Zukunft der Vereinsgaststätte

2006
Der Vereinsvorstand versuchte verschiedene Konzepte zu entwickeln, um die leerstehende
Sportgaststätte zu nutzen. Von 2006 bis 2010 wurde die Gaststätte für gelegentliche
Veranstaltungen von Vereins- und Familienfeste genutzt, wobei die Mieteinnahmen bei
weitem nicht die Heiz- und Nebenkosten deckten.

2010
Mitgliederversammlung vom 19.03.2010
Bei der Abstimmung wurde dem Antrag, dass „der bisherige Gaststättenbereich inkl.des
Nebenraums des Vereinsheims von KW 21/2010 bis Mitte 2011 durch die Förderschule
Dornstadt genutzt wird“ ohne Gegenstimme zugestimmt

2012      
Am Freitag, den 09. März 2012 fand im Sportheim der Sportfreunde Dornstadt eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt.
Nach der Begrüßung durch die erste Vorsitzende Elisabeth Eile wurde vom Architekt
Walter Kramer und vom technischen Leiter Harald Schmutz ein kurzer Überblick über
das Gesamtbauvorhaben gegeben. Diese beinhaltet, in aller Kürze beschrieben, den
Abriss des parkplatzseitigen Anbau sowie den Umbau inklusive Wärmedämmung des
restlichen Gebäudes. Bei der anschließenden Abstimmung wurde der Finanzierungsplan
bei zwei Enthaltungen ohne Gegenstimme angenommen.
Mit der Umbaumaßnahme wird noch im März, mit tatkräftiger Unterstützung aller
Abteilungen, begonnen.

2013      
Am Sonntag, den 03. März 2013, haben wir zur feierlichen Eröffnung unseres neuen alten Vereinsheim eingeladen.
Nach knapp einjähriger Bauzeit haben die run 1500 Mitglieder der Sportfreunde Dornstadt
Ihr neues Vereinsheim eingeweiht.