Am Sonntag 18. August herrscht schon ab 6 Uhr Betriebsamkeit in Bühl bei Immenstadt. Es ist der Allgäu-Triathlon mit 2750 Startern angesagt. Bis 7.30 Uhr müssen alle ihre teils abertausende Euro teuren Räder in der Wechselzone abgestellt haben. Die erste Startgruppe geht um 7.45 Uhr ins Wasser des Großen Alpsees. Zum 37. Mal fand der deutschlandweit älteste Wettbewerb seiner Art statt. Auch deshalb haben sich die Organisatoren den Zusatz „Kult“ verpasst. Mit dabei war auch Olympiasieger und zweifacher Hawaii-Champion Jan Frodeno, der über die Olympischen Distanz gestartete und diese mit 2:03 Stunden unangefochten gewann.
Dabei hatte er unterwegs sogar noch Zeit gefunden, dem Helfer, der ihn als Führenden mit dem Rad begleitete, das Gefährt unter dem Johlen der Zuschauer den legendären Kuhsteig hinauf zu schieben. Von dem Rummel um den Star, der keinen Schritt machen konnte, ohne von Selfiejägern umlagert zu werden, bekommen die meisten anderen Starter wenig mit. In zehn Wellen gehen sie auf den insgesamt drei Distanzen (Classic, Olympisch und Sprint) ins Wasser. Nervosität herrscht auf dem schmalen Steg, der zum Startbereich führt. Adrenalin. Ein letztes Mal die Arme kreisen lassen. Den Sitz der Schwimmbrille kontrollieren. Dann ins Wasser. Kalt schwappt das Nass in den Neoprenanzug. Countdown, noch zehn Sekunden. Ein Kanonenschlag donnert über den See. Das Wasser beginnt zu schäumen. Arme und Beine wirbeln teils recht unkontrolliert durch die Gegend. Menschen schwimmen über- und untereinander. Kein Wunder, dass viele Triathleten die Teildisziplin Schwimmen nicht besonders mögen. Sie radeln lieber und laufen. Nachmittags stieg die Temperatur auf 32 Grad. Aus Adrenalin ist viel Schweiß geworden. Die meisten Triathleten sind im Ziel. Rote Köpfe, glückliches Lachen. Jeder bekommt eine Medaille umgehängt. Im Festzelt wird Kaiserschmarrn verteilt. Vom Mack-Team SF Dornstadt waren insgesamt elf Athleten am Start. Mit einem 2. Platz in der Altersklasse M45 kam Markus Primus auf das Siegerpodest in der Olympischen Distanz.

Allgäu Triathlon Immenstadt – OlympischGesamtSwim
1.500 m
Rad

42 km

Run

10 km

83Markus Primus22:44:250:29:061:21:020:46:39
438Dirk Schneppen343:12:470:37:561:30:309:56:03
450Andrea Primus83:13:490:34:371:34:350:56:36
670Nick Schneppen73:32:470:33:351:40:111:09:35
780Andrea Jörg323:48:230:35:531:50:311:10:44
Allgäu Triathlon Immenstadt – MitteldistanzGesamtSwim
1.900 m
Rad

84 km

Run

21 km

124Alexander Hank235:04:590:33:312:45:591:39:06
164Oliver Mülker285:09:590:39:382:41:151:42:58
174Bernd Wolfahrt315:10:450:35:282:43:261:45:28
410Peter Lösch105:40:090:37:573:03:471:49:50
549Florian Merk905:55:330:38:123:07:311:59:39
656Gerd Schmutz876:14:360:37:023:21:042:14:19