Nach einer kleinen Stärkung unterwegs ging es am 5.6.2017 direkt in den Hafen
und die Yacht wurde mit gekonnten Griffen klar gemacht.
Die Wettervorhersage war nicht sehr erfreulich, denn Einige freuten
sich schon auf eine Runde Schwimmen im See….
Aufgrund des Wetters war dies jedoch nicht wirklich möglich.
Wind allerdings war ausreichend vorhanden, sodaß der Eine oder Andere
schon befürchtete seekrank zu werden.

Um die Mittagszeit wurde “beigedreht”, um ein köstliches Vesper einzunehmen.

 

Danach brausten wir wieder über die Wellen mit gut 6 Knoten und hatten dabei
unsere individuellen Erfahrungen gemacht und viel Freude.
Am Nachmittag lächelte uns sogar noch die Sonne zu….

 

Solch ein Törn festigt den Zusammenhalt in der Mannschaft und gemeinsam sind wir am späten Abend
ziemlich erschöpft, aber glücklich in Dornstadt angekommen.
Gerne werden wir dies nochmals wiederholen !