Fünf Worte

Die „fünf wichtigsten Worte beim Taekwondo/Allkampf Team sind:

 

RESPEKT

Respekt „Zurückschauen, Rücksicht, Berücksichtigung“ bezeichnet eine Form der Wertschätzung, Achtung und Ehrerbietung gegenüber einer anderen Person (Respektsperson).

 

AUFMERKSAMKEIT

Aufmerksamkeit dient einer möglichst schnellen und korrekten Selektion aufgabenrelevanter Reize.

„Aufmerksamkeit ist unsere Fähigkeit aus dem vielfältigen Reizangebot der Umwelt einzelne Reize auszuwählen und bevorzugt zu betrachten, andere dagegen zu unterdrücken.“

 

DISZIPLIN

Disziplin ist die Summe von Grundvoraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit sportliche Erfolge ermöglicht werden.

Disziplin darf heute nicht mehr im Sinne eines blinden Gehorsams verstanden werden, sondern Ziel ist das Erreichen vorgegebener Ziele bei gleichzeitiger Achtung der Persönlichkeit der Sportler.

Sportliche Erfolge sind somit das Ergebnis gemeinsam erreichter Disziplin.

 

KONTROLLE

Wer Kampsport ausübt, bemüht sich um Kontrolle des Körpers ebenso wie des Geistes.
Was bedeutet, „einen Gegner niemals zu verletzen“ und ihn, wenn er besiegt ist, „niemals zu demütigen“.

 

MUT

Mut, auch Wagemut oder Beherztheit: Man traut sich (und ist fähig),
bereitwillig etwas zu wagen.

Erwin Bruchner

Erwin Bruchner

Abteilungsleiter Taekwondo

E-Mail: tkd-erwin (at) onlinehome.de

Unser Abteilungslogo

logo_taekwondo_bunt_transparent